WINTER SALE: LETZTES WOCHENENDE
Kostenloser Rückversand
Kostenloser Versand (D) ab 40€
Direkt vom Hersteller

Was bedeutet Doubleface bei Handtüchern?

Doubleface: Ansprechende Vorder- und Rückseite

Ist bei Handtüchern oder anderen Textilien von Doubleface die Rede, meint das ein Gewebe, das beidseitig verwendbar und dabei optisch attraktiv ist. Häufig wird dabei ein Muster so gewebt, dass sich die Farben auf der Vorder- und Rückseite spiegeln: Mal sind es Streifen oder kleine Akzente, in welchen sich die verschiedenen Seiten beim Doubleface unterscheiden. Es ist aber auch möglich, opulente und aufregende Musterungen als Doubleface-Design zu verweben.

Diese Spiegeloptik ist eine raffinierte Technik, um auch Kleidungsstücke beidseitig tragen zu können. Teilweise werden sogar unterschiedliche Materialien verwendet, um den Kontrast zu erhöhen.

 

Wie entsteht Doubleface?

Doubleface ist ein Doppelgewebe, das mit einer Bindekette gewebt wird. Beide Seiten können ähnlich oder sehr unterschiedlich gestaltet werden, sowohl was Musterung als auch Material und Farbgebung angeht.

Diese Technik kommt nicht nur bei Handtüchern zum Einsatz, sondern auch bei hochwertigen Jacken oder Mänteln. Entscheidend ist, dass beide Seiten so konzipiert sind, dass sie nach außen getragen werden können. Für Handtücher bedeutet das, dass ebenfalls beide Seiten präsentiert werden können. Wie Sie es also aufhängen, ist allein Ihrem Ästhetik-Empfinden überlassen.

Handtücher mit Doubleface-Optik

Doubleface bei Handtüchern bedeutet, dass sich beide Seiten beim Frottier farblich unterscheiden und das Muster umkehren. Das funktioniert übrigens nicht nur bei unifarbenen Handtüchern oder dezenten zweifarbigen Mustern, sondern auch bei aufwendigeren Designs, wie beispielsweise in unserer Kollektion möve ETHNO. In der Kollektion möve EDEN bieten wir einige Handtücher mit abweichenden Seiten, die sich auch in der Struktur unterscheiden.

Die verschiedenen Farben sind bereits ideal aufeinander abgestimmt, sodass Sie ohne großen Aufwand Abwechslung in die Optik Ihrer Handtücher bringen können. Das Wendedesign bringt – je nachdem, von welcher Seite aus Sie es präsentieren – einen neuen Look ins Bad. Das macht Doubleface-Handtücher interessant und gibt ihnen das „gewisse Etwas“.

Vielseitig kombinierbar

Insgesamt sind Doubleface-Handtücher wunderbar für Mix & Match geeignet. Sie können nicht nur mehrere gleichartige Handtücher von beiden unterschiedlichen Seiten nutzen und aufhängen, sondern auch innerhalb der gleichen Kollektion Farben oder Muster kombinieren. Gerade bei gemusterten Doubleface-Handtüchern ist auch eine Kombination mit unifarbenen Frottierwaren sehr gut möglich.

Wenn Sie die Handtücher nicht ein einem vorgefertigten Set kaufen, sondern selbst zusammenstellen, können Sie bei der Kombination von Frottierwaren auf diese Punkte achten:

  •          Farbgebung und Muster: ähnliche Farben oder Handtücher in verschiedenen Farben, aber mit dem gleichen Muster, passen ideal zusammen
  •          Struktur: bei der gleichen Farbgebung kann die Struktur abweichen und Spannung erzeugen
  •          Material: bei der Kombination verschiedener Serien sollte das Material identisch sein
  •          Flächengewicht: das Flächengewicht kann – muss aber nicht - ähnlich sein

Für welche Variante auch immer Sie sich entscheiden – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Kombinieren!

Teilen
Produkte in diesem Beitrag