Kostenloser Rückversand
Kostenloser Versand (D) ab 40€
Direkt vom Hersteller

Spannbettlaken für Boxspringbetten: Das müssen Sie beachten

Das unterscheidet Boxspringbetten von anderen Betten

Boxspringbetten sind anders aufgebaut als die Betten, die wir in Mitteleuropa normalerweise nutzen. Das „amerikanische“ Bett besteht nicht aus einem Gestell mit Lattenrost plus Matratze, sondern setzt sich aus einem gefederten Untergestell mit Stoff- oder Lederüberzug (dem Boxspring), einer Matratze und einem Topper zusammen. Teilweise ist die Matratze beim Boxspringbett auch fest mit dem Untergestell verbunden, nur der Topper liegt obenauf. In diesem Fall muss  das komplette Bett ausgetauscht werden, wenn die Matratze nach einigen Jahren nicht mehr ausreichend federt.

Ein Topper ist eine eher dünne Matte, die auf der Matratze liegt, diese schont und beispielsweise beim Doppelbett eine durchgehende, weiche Liegefläche erschafft.

Boxspringbetten sehen nicht nur gut aus, sondern haben durch die Mehrzahl an Komponenten auch den Vorteil, dass sie tendenziell höher sind als unsere klassischen Betten. Das erleichtert gerade älteren Menschen das Ein- und Aussteigen aus dem Bett.

Boxspringbett beziehen

Die Schwierigkeit beim Beziehen von Boxspringbetten ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Matratze und Topper. Je nach Art des Boxspringbetts muss nur der Topper bezogen werden oder auch die Matratze. Wird beides bezogen, können Sie wählen, ob Sie getrennte Laken oder ein Spannbettlaken mit besonders hohem Steg nutzen, um den Topper gemeinsam mit der Matratze beziehen, um ihn am Verrutschen zu hindern.

Laken für das Boxspringbett auswählen

Selbstverständlich können Sie auch Bettlaken ohne Gummizug wählen, um Ihr Boxspringbett zu beziehen. Das braucht allerdings mehr Übung und Sorgfalt. Mit einem Spannbettlaken umgehen Sie die Herausforderungen, die das Glattziehen und Feststecken des Lakens mit sich bringt und ersparen sich Arbeit.

So groß muss ein Spannbettlaken für Boxspringbetten sein

Matratze und Topper haben ebenfalls Auswirkungen auf die Maße des Spannbettlakens, das Sie für Ihr Boxspringbett aussuchen sollten: Bei den Grundmaßen orientieren Sie sich an der Größe Ihrer Liegefläche: 160x200 cm oder 200x200cm – entscheidend ist aber die Steghöhe.

Die Steghöhe bezeichnet die Höhe der Matratze bzw. des Toppers. Wenn Sie Matratze und Topper gemeinsam beziehen, ergibt sich also ein höherer Wert als bei einer Matratze, die einzeln bezogen wird. Bei einem Boxspringbett müssen Sie also auf Spannbettlaken mit einem hohen Steg setzen.

Tipp: Mit einer Steghöhe von 30 cm sind unsere weichen MÖVE Spannbettlaken in unterschiedlichen Farben ideal für Boxspringbetten geeignet.

Welche Spannbettlaken sind für Topper geeignet?

Möchten Sie den Topper einzeln beziehen, sollten Sie auf ein Laken zurückgreifen, das eine niedrige Steghöhe hat und daher speziell auf Topper zugeschnitten ist. Andere Spannbettlaken können sonst verrutschen.

Passend zu unseren Spannbettlaken finden Sie im MÖVE Webbshop übrigens auch Bettwäschesets und Kissenbezüge – denn gerade Boxspringbetten sind wie gemacht für die Ausstattung mit bequemen Kissen in unterschiedlichen Farben und Größen.

Teilen
Produkte in diesem Beitrag