MÖVE Deal-Wochen 
15% Rabatt auf Bettwäsche**
Jetzt shoppen & sparen
Ihr Code:
DEAL
-15%
  • Bettwäsche in den Warenkorb legen
  • Code "DEAL" eingeben
  • 15% sparen 
Kostenloser Versand (D) ab 40€
Direkt vom Hersteller
Kostenloser Rückversand

Handtuchgrößen im Überblick

Frottierwaren gibt es in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen. Die meisten Handtuchnutzer haben verschiedene Größen zuhause und nutzen die unterschiedlich großen Handtücher für unterschiedliche, aber feste, Zwecke: Die kleinen zum Abtrocknen nach dem Händewaschen, eine mittlere Größe für Gäste oder, um die Haare nach dem Duschen zu trocknen, die großen zum Abtrocknen des Körpers nach dem Bad oder der Dusche. Vielleicht gibt es noch ganz große Strandhandtücher, die nur im Urlaub zum Einsatz kommen?

Die deutschen Handtuchgrößen sind tatsächlich auch herstellerübergreifend ähnlich oder identisch, die Maße weichen nur geringfügig voneinander ab. In anderen Ländern können wiederum ganz andere Größen zum Einsatz kommen – oft auch deswegen, weil andere Maßeinheiten genutzt werden: in Amerika misst man in Inches und Feet.

Handtuch Größen

Typischerweise werden bei Frottierwaren diese Produkttypen unterschieden:

-Handtuch

-Badetuch

-Strandtuch

-Gästehandtuch

-Duschtuch

-Saunatuch

-Seiftuch

-Waschhandschuh

Die Produktbezeichnung gibt dabei an, wofür sich das Handtuch besonders gut eignet – natürlich kann aber jeder selbst entscheiden, ob ein Badetuch lieber nach dem Duschen eingesetzt wird oder ob auch Gäste ein „vollwertiges“ Handtuch erhalten, wenn sie anreisen.

Handtuch (50 x 100 cm & 60 x 110 cm)

Klassische Handtücher haben eine Größe von 50x100 cm und eignen sich optimal dazu, Hände, Gesicht und Haut abzutrocknen. Sie sind handlich, aber für einen Einsatz nach der Dusche und das Abtrocknen des ganzen Körpers etwas zu klein – auch wenn sie bei guter Qualität sehr saugfähig sind.

Badetuch (100 x 160 cm)

Badetücher sind größer als Handtücher, sodass der Körper nach dem Bad eingehüllt werden kann. Durch die Größe passen Badetücher auch wunderbar auf Strandliegen und sind perfekt für einen Tag am Pool oder Meer geeignet.

Strandtuch (80 x 180 cm)

Mit einer Länge von 180 cm findet auf einem Strandtuch bei durchschnittlich großen Menschen der ganze Körper im Liegen Platz. Zumindest zum bequemen Sitzen eignet es sich in jedem Fall, ohne dass sich der Sand überall festsetzt. Strandtücher sind nicht so breit wie Badetücher und darum eher für warme Tage geeignet, wenn die Sonne auf den restlichen Körper scheint, ohne dass man ganz ins Handtuch gehüllt werden muss. Außerdem werden Strandtücher häufig in knalligen Farben und mit vielen Mustern angeboten.

Gästehandtuch (30x50 cm)

Kleine Handtücher zum Abtrocknen der Hände müssen nicht so viel Wasser aufnehmen wie Duschtücher und Gäste bleiben ohnehin oft nicht lange. Durch die geringe Größe passen sie auch in kleine Räume und trocknen schnell. Gästehandtücher kommen vor allem in Gästetoiletten oder im Bad zum Einsatz, wenn Gäste nicht das gleiche Handtuch wie die Hausbewohner nutzen sollen.

Duschtuch (80 x 150 cm)

Nach der Dusche findet der Körper im 80x150 cm großen Duschtuch viel Platz. Dadurch, dass es größer ist als das klassische Handtuch, kann ein Duschtuch mehr Wasser aufnehmen. Es eignet sich nicht nur dafür, den Körper abzutrocknen, sondern auch lange Haare können darin eingewickelt und trockengedrückt werden.

Saunatuch (80 x 200 cm)

In der Sauna setzt man sich auf das Handtuch oder schlingt es sich um den Körper. Mit einer Größe von 80x200 cm bietet ein Saunatuch viel Platz dafür. Da ein Saunatuch weniger breit ist als ein Badetuch, passt es gut auf die Saunabank und schützen sie vor Schweiß.

Größen Stapel

Seiftuch (30 x 30 cm)

Die quadratischen Seiftücher mit Maßen von 30x30 cm sind die kleinsten der klassischen Handtücher und eignen sich – wie der Name schon sagt –besonders dafür, sich einzuseifen oder das Gesicht zu waschen und sanft zu massieren. Seiftücher eignen sich alternativ auch als Gästehandtuch, wenn nicht beide Handtuchgrößen im Haushalt vorhanden sind.

Waschhandschuh (20 x 15 cm)

Der Waschhandschuh ist kein einlagiges Handtuch, sondern – wie der Name schon sagt- eine Art Handschuh, in den man mit der Hand greifen und sich dann einseifen oder waschen kann. Manche empfinden das als praktischer als ein Seiftuch.

Wie viele Handtücher braucht ein Haushalt?

Zugegeben: Bei der großen Auswahl an Handtüchern und teils auch ähnlichen Größen ist es nicht nötig, alle Formate in mehrfacher Ausführung für alle Haushaltsmitglieder im Schrank zu haben. Man sollte sich daher für die Größen entscheiden, die sich für die eigenen Zwecke am besten eignen: Wer nicht in die Sauna geht und nur selten ins Schwimmbad, an den See oder ans Meer fährt, dem reicht entweder ein Badetuch, ein Saunatuch oder ein Strandtuch. Auch, ob Seiftuch oder Waschhandschuh genutzt werden, ist oft Geschmackssache, es braucht nicht zwingend beide Arten von Handtüchern.

Klassische Handtücher sowie Dusch- oder Badetücher (je nach eigener Größe und Vorliebe nach dem Duschen und Baden) sind hingegen durchaus nützlich und sollten in mindestens zweifacher Ausführung pro Person vorhanden sein und regelmäßig gewaschen werden.

Produkte in diesem Beitrag
möve Superwuschel Badetuch 100X160 cm möve Superwuschel Badetuch 100X160 cm
Badetücher
49,90 €
möve Superwuschel Handtuch 50X100 cm möve Superwuschel Handtuch 50X100 cm
Handtücher
13,95 €
möve Superwuschel Seiftuch 30X30 cm möve Superwuschel Seiftuch 30X30 cm
Seiftücher
4,95 €
möve Superwuschel Duschtuch 80X150 cm möve Superwuschel Duschtuch 80X150 cm
Duschtücher
42,90 €
möve Superwuschel Gästetuch 30X50 cm möve Superwuschel Gästetuch 30X50 cm
Gästetücher
6,95 €
möve Superwuschel Handtuch 50X100 cm möve Superwuschel Handtuch 50X100 cm
Handtücher
13,95 €
Letzte Beiträge
Newsletter

PROFITIEREN SIE VON EXKLUSIVEN ANGEBOTEN UND ERFAHREN SIE IMMER ZUERST VON TOLLEN AKTIONEN UND DEN NEUSTEN MÖVE KOLLEKTIONEN.

Bettwaesche Nacht