18. Mai 2018 | aus Lifestyle

Königliche Beauty-Geheimnisse

Morgen ist es endlich soweit – die Royal Wedding findet in Windsor statt. Der Abend vor dem großen Tag bedeutet für Meghan Markle auch das größte Verwöhn-Programm ihres Lebens. Im heutigen Blogpost verraten wir Euch, welche Beauty-Geheimnisse Königinnen in den vergangenen Jahrhunderten hatten.

© möve – Mit unseren schönen möve Produkten macht die Beauty Routine gleich doppelt so viel Spaß

Beauty-Routinen der Royal Ladies
Die ganze Welt fiebert der royalen Hochzeit seit der Verlobung im November letzten Jahres entgegen und alle sind gespannt, wie die Braut denn nun an ihrem großen Tag aussehen wird. Wir sind uns aber schon jetzt sicher, dass Meghan Markle einen spektakulären Auftritt hinlegen wird! Den Abend und die Nacht vor der Hochzeit wird sie zusammen mit ihrer Mutter in einem schicken Londoner Hotel verbringen und sich sicherlich noch einmal einem ausgiebigen Verwöhn-Programm unterziehen.

Wie man sich königlich pflegt, das wissen die Royal Ladies dieser Welt schon lange. Nehmen wir Cleopatra als Beispiel: Die siebte Königin des alten Ägypten wusste genau, wie sie sich und ihrem Körper etwas Gutes tut. Die Milchbäder der letzten Pharaonin sind legendär und werden aufgrund ihrer feuchtigkeitsspendenden und hautstraffenden Wirkung noch heute in der Beautybranche angepriesen – also auch genau das Richtige für Meghan. Nach dem wohltuenden Bad hüllt sie sich am besten erst mal in eines unserer pastellfarbenen Duschtücher aus der neuen Kollektion „möve TARTAN“ und schlüpft anschließend in den weichen Schalkragenmantel.
Doch Cleopatra wusste sich nicht nur mit Milchbädern zu helfen. Auch für ihre Haare hatte sie einen besonderen Pflege-Trick: Schon damals benutzte sie regelmäßig Masken aus Honig und Rizinusöl, um ihre dunkle Haarpracht weich und geschmeidig zu halten. Auch Meghan wird von vielen für ihr voluminöses Haar bewundert und wir sind uns sicher, dass sie dieses am Abend vor ihrer Hochzeit nicht nur mit einer Kur, sondern auch mit den berühmten 100 Bürstenstrichen verwöhnt.

© möve – Der feminine, knielange Schalkragenmantel der Kollektion „möve TARTAN“ in der Farbe Aqua

Auch Marie-Antoinette, Königin von Frankreich, hatte schon im 18. Jahrhundert eine Vorliebe für ausgiebige Beautypflege und entwickelte sogar ihre ganz persönliche Gesichtsmaske. Für einen strahlenden Teint mischte sie Cognac, ein Eiweiß, Milchpulver und den Saft einer Zitrone – klingt viel simpler als wir es uns von einer Königin vorgestellt hätten, aber noch heute schwören viele Französinnen auf die klärende Wirkung und den strahlenden Effekt!
Nachdem sich Megan um die Hautpflege gekümmert hat, widmet auch sie sich als nächstes ihrem Gesicht. Während die pflegende Maske einwirkt, verströmt im Hintergrund eine schöne Kerze – vielleicht aus der Kollektion „möve APOTHECARY“ – ihren wohligen Madagaskar Vanille-Duft, um für Entspannung zu sorgen.

© möve – Die Hand- und Duschtücher in einer Neuinterpretation des klassischen Schottenkaros in frühlingshaften Pastelltönen

Inzwischen ist Meghan schon fast am Ende ihres Beauty-Programms angelangt, aber ein wichtiges Detail fehlt noch: Das entscheidende Accessoire einer Braut ist und bleibt eben der Ring! Um das Prachtexemplar auch entsprechend präsentieren zu können, dürfen Maniküre und gepflegte Hände nicht fehlen. Bekannt für große Sorgfalt in Bezug auf ihre Hände war Grace Kelly. Die Fürstin von Monaco achtete stets besonders auf eingecremte und gepflegte Hände, da diese ihrer Meinung nach als erstes Körperteil kleine Alterungszeichen zeigen. Deshalb ging sie nie ohne eine Tube Handcreme aus dem Haus.
Vom Altern ist unsere Braut zwar noch um einiges entfernt, ein pflegendes Bad für ihre Hände gönnt sie sich aber trotzdem. Die Handlotion zum Eincremen danach kommt stilvoll aus einem Spender unserer neuen Kollektion „möve STREAMLINE“. Durch das elegante, stromlinienförmige Design in Pastelltönen passen sie perfekt zur Kollektion „möve TARTAN“ und sind nicht nur im königlichen Bad ein echter Hingucker!

Mit all diesen Geheimtipps ihrer royalen Vorgängerinnen steht Meghans atemberaubendem Auftritt sicher nichts mehr im Weg!

Was sind Eure Beauty-Geheimnisse für ein rundum gelungenes Verwöhnprogramm?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BLOG