Es ist nicht immer einfach Ordnung im Badezimmer-Chaos zu schaffen. Was als Single schon ein wenig kompliziert ist, endet bei größeren Familien meist im Durcheinander. Weil das nicht sein muss, verraten wir drei möve-Tipps, wie Ihr Ordnung in Euer Badezimmer bringt – und dabei gilt: Wäschekörbe und andere Aufbewahrungs-möglichkeiten dürfen sich zeigen lassen!

© möve – Der Wäschekorb „möve Bamboo“ aus der Kollektion „BASKETS & MORE“ sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch praktisch

„Bamboo“: Aufregend schön und praktisch zugleich
Tipp Nr. 1: Wäsche waschen gehört nicht gerade zu unseren Lieblingsbeschäftigungen. Man kann sich diesen Teil des Alltags jedoch ein wenig angenehmer machen, indem man seine Kleidung oder andere Textilien schon vorsortiert. Hierbei greift uns ein besonderes Modell der Reihe „Bamboo“ unter die Arme, denn die zwei Kammern der stabilen Wäschetruhe machen das Vorsortieren unserer geliebten Kleidungsstücke kinderleicht.
Zwei der attraktiven Körbe „möve Bamboo“ lassen sich zudem falten und können bei Bedarf gut verstaut werden. Die Wäschekörbe bestehen aus einem innovativen Bambusrahmen, der dem grau melangiertem Canvas Halt und Stabilität bietet. Und wer unterwegs zum Waschsalon ist, der greift am besten zum neusten Mitglied des „möve Bamboo“-Programms, einer großen Wäschetasche aus Bambus und Canvas.

© möve – Passend für jeden Anlass: die innovativen Produkte „möve Bamboo“

Für die kleinen Schön-Macher etwas ganz Großes
Tipp Nr. 2: Am schnellsten verschwinden ja bekanntlich die kleinen Dinge des Badezimmers: Wie oft kaufen wir uns neue Spangen, Make-Up Pinsel, Kämme oder Rasieraufsätze, einfach nur deshalb, weil sie im Bad-Wirrwarr untergeganen sind.

© möve – Mit möve-Produkten kommt Ordnung ins Badezimmer

Um dieses ärgerliche Phänomen zu umgehen, bietet möve zudem die praktischen Dosen der Badserien „möve New Combo“ und „möve Teak“an.
Schnell nachwachsendes Tropenholz aus kontrolliertem Anbau aus Südostasien schenkt der Serie „New Combo“ einen warmen, schönen Look. Der Kontrast zwischen dem natürlich gemaserten Holz und dem Edelstahl macht die Dose zum Blickfang. Die kleine Dose der Badserie „Teak“ bringt hingegen skandinavisches Flair in das Badezimmer. Auch hier stammt das Holz aus nachhaltigem Anbau aus Südostasien und weist eine schöne Maserung in einem warmen Farbton sowie eine besonders angenehme Haptik auf. Mit diesen kleinen Helfern verfügt Ihr über die perfekten Aufbewahrungsmöglichkeiten für jeden Eurer kleinen Schönheits-Macher und werdet keine Zeit mehr darauf verwenden müssen, diese zu suchen oder gar neu einzukaufen.
Für etwas größere Utensilien eignet sich vor allem das Körbchen „möve Two Tone“, welches aus Tetron besteht und dadurch sehr leicht, aber gleichzeitig stabil und pflegeleicht ist. Auch das hübsche Filzkörbchen „möve Felt“ bietet viel Platz für all unsere täglichen Begleiter, eignet sich jedoch auch hervorragend zum Dekorieren. Das warme Naturmaterial kommt aus einer kleinen Manufaktur in Süddeutschland und bringt sofort eine schöne Atmosphäre in jedes Heim.

Blog

© möve – In diesen kleinen Behältnissen findet jedes Bad-Utensil ein stilvolles Zuhause

Edle Boxen für edle Bäder
Tipp Nr. 3: Wem die Verpackungsdesigns von Kosmetiktüchern nicht zusagen, der darf sich über die Artikel der Serie „Frame“ freuen. Das geflochtene Kunstleder macht die eigentlich so gewöhnliche Kosmetiktuchbox zu einem echten Hingucker. Zudem bietet die Serie ebenfalls einen Wäschekorb in zwei Größen, dessen dunkelbraune Farbe und der stabile Deckel mit Griff sowie die seitlichen Eingriffe das hochwertige Erscheinungsbild unterstreichen.

171113_Blog_Badchaos_5

© möve – Ein definitiver Hingucker sind die Produkte der Serie „möve Frame”

Wie schafft Ihr am besten Ordnung in Eurem Badezimmer? Kommt bei Euch alles möglichst in einen großen Korb oder sortiert Ihr Eure Badutensilien genauestens? Verratet uns Eure Tricks!

facebookpinterestfacebookpinterest
instagraminstagram