Gewinnspiel

Endlich Sommer! Welches möve Badetuch kommt in Eure Strandtasche – das rote oder lieber das blaue? Sende eine E-Mail mit Deiner Lieblingsfarbe an gewinnspiel@moeve.de und gewinne eins von 4 Tüchern aus der “Kelim” Kollektion von möve. Einsendeschluss ist der 15.8.2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Mitarbeiter der Firma möve Frottana sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

IMG_5651

IMG_5639

facebookpinterestfacebookpinterest
instagraminstagram
Freitag, 7. August 2015|NEWS|0 Kommentare

Into the Blue – blaue Accessoires und Tücher für Sommerfeeling im Bad

Into the Blue 2

Into the Blue: Mit Accessoires und Tüchern in frischem Blau, Weiß und Türkis bringt möve Ferienstimmung ins Bad.

Neu im Jahr 2015 ist auch die elegante möve CAPRI-Kollektion, deren mediterranes Kachelmuster an die Majolika-Fliesen der namensgebenden Insel erinnert.

Die neuen Handtücher der möve CAPRI-Kollektion in leuchtend mediterranem Blau.

Die neuen Handtücher der möve CAPRI-Kollektion in leuchtend mediterranem Blau.

Wer auf Reisen geht, sollte ein XL-Strandtuch im Gepäck haben. Mit fotorealistischem Wassermotiv aus der möve BEACH-Kollektion sorgt es auch nach dem Urlaub für gute Laune und Sommerfeeling.

moeve_Beach_3-0151-5207

Täuschend echt: Beachtowel mit Wasermotiv von möve

An luxuriöse Strandbäder der Côte Azur oder Riviera erinnert das tiefblaue Muster der möve KELIM-Kollektion. Die schicken Tücher sind ein glamouröser Begleiter in den Ferien, machen aber auch im heimischen Beachclub oder Spa eine gute Figur.

Ein Handtuch aus der möve KELIM-Kollektion.

Ein Handtuch aus der möve KELIM-Kollektion.

Neben Handtücher und Accessoires gibt es wunderschöne Bademäntel in einer Fülle von Blautönen bei möve. Wie alle Frottierwaren von möve werden sie in Deutschland gefertigt und sind von hoher Qualität. Die leuchtenden Farben machen über Jahre Freude und zaubern ein perfektes „Into the Blue“ Urlaubsfeeling ins Bad.

Blau-weißer Bademantel aus der möve CAPRI-Kollektion.

Blau-weißer Bademantel aus der möve CAPRI-Kollektion.

Merken

Merken

facebookpinterestfacebookpinterest
instagraminstagram
Mittwoch, 22. Juli 2015|NEWS|0 Kommentare

Glyzerin-Seife von möve – eine Warenkunde

michael tewes

In den warmen Sommermonaten sind sie schnelle Frischespender: Glyzerin-Seifen, erfrischend parfümiert. möve hat sechs delikate Duftnoten im Angebot: Für Liebhaber fruchtiger Düfte gibt es „lemon“ und „tangerine“. Minzig frisch sind „fresh green“ und „mint“; beruhigend und entspannend wirken „camomile“ und „lavender“. Mit ihrem clean-transparenten Look und den leuchtenden Farben setzen die Seifenstücke dekorative Akzente im Bad.

Kleine Seifengeschichte*

Die Herstellung von Seifen hat eine 2000 Jahre alte Tradition. Kelten, Phönizier und Griechen stellten Seifen aus Tierfetten her, um Kleidung zu waschen und Verletzungen ihres Viehs zu versorgen. Es waren die Römer, die Seife als Erste zur Körperpflege einsetzten. Sie waren es auch, die das Wissen der Seifenherstellung in ganz Europa verbreiteten. Im Mittelalter war Marseille ein wichtiges Zentrum der Parfum- und Seifenherstellung, von dort aus gelangte die Seifenkunst nach Genua und Venedig. In Europa entwickelt sich u.a. in Großbritannien eine florierende Seifenproduktion, die im 12. Jahrhundert in Bristol begann. Im 13. und 14. Jahrhundert wurde Seife in London hergestellt. Sie war lange ein Luxusgut, auf das hohe Steuern erhoben wurden. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts entdeckte man die Möglichkeit, Sodium Hydroxid und damit Seife in größerer Menge zu produzieren.

Handgefertigte Seife auf natürlicher Basis
möve lässt seine Seifen von der 1893 gegründeten englischen Manufaktur Droyt’s fertigen. Das traditionsreiche Familienunternehmen beliefert heute hochkarätige Kunden weltweit, zum Beispiel Macy’s Department Stores in New York, Chicago und San Francisco.

Die Glyzerin Seifen von möve sind von hoher Qualität und werden traditionell in Handarbeit gefertigt. Auf der Basis bester vegetabiler und mineralischer Ingredienzien wird eine echte transparente Seife hergestellt. Für die quadratischen Seifen werden kleinere Stücke von Hand von einem großen Block abgeschnitten und in Form gebracht. Die Transparenz ist ein Qualitätsmerkmal und weist auf die handwerkliche Fertigung hin, denn bei mechanischer Fertigung verlieren die Seifenstücke ihre Transparenz.

*Quelle: www.droyt.com/dr

facebookpinterestfacebookpinterest
instagraminstagram
Dienstag, 14. Juli 2015|NEWS|0 Kommentare

Sommerliche Farben aus der Essential Kollektion

michael tewes

Der Sommer 2015 ist da und Ferienstimmung macht sich breit. Für alle, die ihr Badezimmer noch nicht für die schönste Zeit des Jahres fit gemacht haben, hat möve jetzt eine flotte und farbenfrohe „Last-minute“ Lösung. Die Handtücher aus der Kollektion Essential sind in acht Gute-Laune-Farben erhältlich. Sie bestehen zu 100% aus Baumwolle und eignen sich optimal nach einer kleinen Abkühlung zum Abtrocknen.

michael tewes michael tewes

Als Deko im Bad können die Seifenspender der Serie Colours kombiniert werden. Erhältlich sind die keramikbeschichteten Badaccessoires in den Trend-Farben orange und pink.

facebookpinterestfacebookpinterest
instagraminstagram
Mittwoch, 8. Juli 2015|NEWS|0 Kommentare

WOODS – NEW COMBO

michael tewes

Der Name möve steht für edle Frottierhandtücher “made in Germany”. Regelmäßig bringt das Unternehmen neue Badkollektionen auf den Markt – in Trendfarben und mit modischen Dessins. Was viele nicht wissen: Das möve Designteam entwickelt zu jeder neuen Frottierserie passende Badaccessoires.

Ein Highlight in der Jahreskollektion 2015 ist die Serie “Woods – new combo”. Dunkle Hölzer gehen hier mit kühlem Edelstahl ein neue, spannende Verbindung ein. Die elegante Linie umfasst nützliche Kleinigkeiten und schöne Helfer, die ein simples Badezimmer in ein Mini-Spa verwandeln: von schicken Seifenspendern und -schalen über Becher, Dosen und Kosmetiktuchboxen bis hin zu Abfalleimern und Toilettenpapierhaltern.

facebookpinterestfacebookpinterest
instagraminstagram
Dienstag, 30. Juni 2015|NEWS|0 Kommentare