Auch auf der diesjährigen Heimtextil 2017 gab es allerhand neue Trends zu bestaunen – von Tapeten mit eingebauten LED-Lichtern, über digitale Mini-Druckereien, bis hin zu vitaminreichen Badtextilien. Unter dem Motto “Explorations” konnten Aussteller, Einkäufer und Besucher auf eine wahrhaftige Entdeckungsreise gehen.

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen

Von schlicht bis POMPÖÖS

Neben faszinierenden Neuerungen rund um die Welt der Stoffe, zieht die Heimtextil auch allerhand Prominenz an. So sprach Topmodel Eva Padberg, die übrigens extra für den Anlass eine eigene Heimtex-Kollektion entworfen hat, über die Trends der kommenden Saison – mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit und die Parallelen von Mode und Interior Design. Schließlich geht der Trend immer mehr zum Textildesign – dabei verschönern Designer Tapeten, Bettwäsche und mehr mit ihren Motivkreationen. Apropos Designer: Auch der deutsche Modezar Harald Glööckler war auf der Heimtextil zugegen und stellte seine neue Kollektion „Glööckler Imperial“ vor, wie auch Star-Designer Michael Michalsky, der ebenfalls mit von der Partie war.

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther

Unter dem Motto des gleichnamigen Magazins #GibDirStoff, machten die German Interior Bloggers sich dafür stark, die eigenen vier Wände mit mehr Vorhängen, Tapeten und Textilien zu verschönern. Einen Blick in die Zukunft gewährte Besuchern die Vorstellung des Digitaldrucks. Diese bahnbrechende Neuerung ermöglicht es, sämtliche Produktionsschritte der Textilherstellung zu bündeln – eine Art Mikro-Fabrik. Ob wir uns also bald unseren individuellen Pulli ganz einfach selber ausdrucken lassen können?

 Vorstellung von textiler Hautpflege mit unserer neuen BATH & BEAUTY-Kollektion

© möve – möve stellte die innovative BATH & BEAUTY Kollektion vor

© möve – möve stellte die innovative BATH & BEAUTY Kollektion vor

Dass Heimtextilien weitaus mehr können als nur schön sein, zeigt unsere BATH & BEAUTY BY MÖVE-Kollektion, die wir erstmals auf der Heimtextil vorgestellt haben und welche ab Mitte Februar erhältlich sein wird. Hinter der Weltneuheit verbirgt sich eine innovative Kombination von hochwertigem Frottier mit hautpflegendem Vitamin E. Dank einer neuartigen SKIN CARE Faser ist pflegendes Vitamin E als aktiver Wirkstoff direkt in der Faser enthalten und verwöhnt die Haut ganz einfach beim Abtrocknen.

Willkommen im virtuellen Schlafzimmer

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther

Weitere Trendausblicke versprachen allerhand Innovationen für den heimischen Textilgebrauch. Musste man sich früher noch lauthals über die Auswahl des richtigen Tapetenmusters mit seinem Partner streiten, kann man heute dank eingebauter LED-Lichter die Variationen auf seiner Wand genießen – die Motivwahl besteht zwischen Stern oder Schneeflocke. Aber auch der Trend zu mehr Stofflichkeit wurde entsprechend berücksichtigt: Ein ganz heißes Must-have sind deshalb quietschbunte Deko-Kissen. Von Katzen, über Papageien bis hin zu Riesen-Augen ist alles erlaubt. Für die ganz besonders Technikaffinen gibt es beim Kauf des neuen Boxspringbetts die VR-Brille aufgesetzt. So kann man in seinem digitalen Schlafzimmer gleich probeliegen – und dabei die schier unendliche Auswahl an Farben, Stoffen und Umgebungen auf sich wirken zu lassen.

Welche Trends gefallen Euch besonders gut? Was stellt Ihr Euch für das moderne Zuhause vor? Lasst Euch von den neuen Trends und Kollektionen inspirieren.

Teilt Eure Anregungen in den Kommentaren!

facebookpinterestfacebookpinterest
instagraminstagram